Alle Daten sind frei erfunden und stehen in keinerlei Zusammenhang mit den Bilder.
Der Privatstall Henrich ist virtuell!

Noble Roi *1992, Hannoveraner, Fuchs, Hengst, 174 cm, Genetik: eeAa

Züchter: unbekannt, Vorbesitzer: Hannoveranerzucht Henrich
Noble Roi wird zurzeit von niemandem geritten.
Lebensnummer: 1978523


© by Johanna Rinne
Nostalgie Normade unbekannt
unbekannt
Bernanda unbekannt
unbekannt
Leviana Lunador unbekannt
unbekannt
Roxana unbekannt
unbekannt

Ausbildung & Potential

  Ausbildung Potential Sonstiges*
Dressur Grand Prix Grand Prix 26 Turnierstarts
Springen A A 2 Turnierstarts
* Es werden nur Turnierstarts in der jeweiligen, ausgebildeten Klasse gezählt.

Charakter

Er ist anmutig, elegant, wendig und absolut männlich. Der Hannoveranerhengst Noble Roi besticht sowohl mit absoluter Schönheit, als auch mit unglaublich fantastischen Gängen. Selten bekommt man ein Dressurpferd in solchem Format zu sehen.
Sobald die Musik im Dressurviereck ertönt ist der Hengst aufmerksam, konzentriert und scheint unheimlich ruhig zu sein. Doch der Schein trügt. In Noble Roi brodelt ein Hexenkessel, den nicht viele Wagen aufzumachen. Sein Temperament ist kaum zu bändigen und seine Hengstmanieren sind wahnsinnig ausgeprägt, sodass er wie ausgewechselt scheint im Dressurviereck.
Woran diese radikale Veränderung liegt, kann wohl niemand mit Bestimmtheit sagen. Aber eines ist sicher: Noble Roi steht gerne im Rampenlicht und beweist sich immer wieder.
Trotzdem gilt der Fuchshengst mit den so wunderbar regelmäßigen, weißen Stiefeln und der gleichmäßigen Blesse als schwierig und schon gar nicht als Anfängerpferd. Nur wenige dürfen den Hengst überhaupt reiten und auf Turnieren vorstellen und noch weniger Leute können mit ihm die tägliche Arbeit absolvieren. Laut seiner aktuellen Bereiterin Janne Anderson ist Noble Roi stur, eigensinnig und feurig. Er hat viel überschüssige Energie, die er jeden Tag von neuem abbauen muss und eintöniges Training ist mit ihm unter Garantie nicht drinnen. Oft muss man zwei oder drei Küren nebeneinander trainieren, um den Hengst sinnvoll zu beschäftigen und ihn unter Kontrolle zu halten. Mit dem Fuchshengst zu arbeiten ist eine echte Anstrengung, denn er macht es einem wirklich nicht leicht.
Und zu allem Übel kommt dann auch noch die generelle Unruhe des Hengstes dazu. Selten steht er mal wirklich still, auf der Weide ist er immer am Laufen und auch in seiner Box verbreitet er oft viel Unruhe, weshalb Noble Roi nur selten einmal von seiner geliebten Weide oder vom Paddock herunterkommt.
Diese innerliche Unruhe scheint generell von seiner vielen überschüssigen Energie abzustammen, die der Muskelprotz in sich trägt. Deshalb ist es immer gut, wenn man Ausritte nach dem Training macht, die mindestens eine Galoppstrecke beinhaltet.
Aber trotzdem ist auch ein wenig Vorsicht geboten, denn auch dieser Hengst kann überarbeitet werden. Man muss das richtige Maß an Training, Spaß und Leistung finden und sollte wissen, wann er überfordert ist oder wird.
Auf jeden Fall steht fest, dass Noble Roi schon seit seiner Geburt ein unruhiger Rüpel gewesen ist, der nicht immer nett ist. Denn so albern es auch klingen mag: Manchmal scheint der Hengst wirklich seine Tage zu haben und dann ist nicht gut Kirschen essen mit ihm. Sein Eleganz und seine Ausstrahlung täuschen oftmals über seine wahres Interieur hinweg und nicht wenige fallen darauf hinein, vor allem wenn seine unverschämt treu guckenden, braunen Augen einen anschauen und fokussieren. Und das kann er! Aber vor allem kann er auch ganz anders sein als oben geschildert!
Wenn er denn will, kann der Hannoveranerhengst durchaus ein liebenswerter, aber sportlicher Hannoveraner sein, der sich voll im Typ zeigt und absolutes Benehmen an den Tag legt. Selten kommen diese Tage vor, aber manchmal hat man Glück und erwischt doch so einen und dann ist es an der Zeit diesen voll und ganz auszunutzen.
Aber Noble Rois Hengstmanieren sollte man noch erwähnen, diese sind nämlich sehr gewöhnungsbedürftig und vor allem ausgeprägt. Mit ihm und einer Stute ins Gelände zu gehen, kann böse enden und einen anderen Hengst dabei zu haben als November Rain, mit dem er sich außergewöhnlich gut versteht, ist ebenso eine fatale Sache. Am besten und einfachsten ist es immer mit einem Wallach, denn dann zeigt unser stolzer Fuchshengst sich manchmal fast lammfromm.
Als letztes ist vielleicht noch erwähnenswert, dass sich bei Rois Fohlen bisher gezeigt hat, dass eine gewisses Temperament und eine gewisse Unruhe immer wieder durchschlägt, auch bei sehr ruhigen Stuten. Dafür ist er aber ein Topvererber in Sachen Typ und vor allem sein Potential und seine Gänge scheinen sich eindeutig durchzuschlagen.

Noble Roi wurde auf SAI wie folgt bewertet:
Noble Roi
hanoverian stallion

Conformation 8/10 points
Suitability For Breeding 8/10 points
Show Record 8/10 points
Movements 8/10 points
Suitability To Discipline 9/10 points

Total 41/50; B Rating
Rated by Tessa on November 14, 2012


Noble Roi wurde wie folgt von der ISHE bewertet:
Exterior Judgement
Noble Roi - Hanoverian, stallion

Breed- and gendertype 9/10 pts. |
Head, neck and body 8/10 pts. |
Legs and movements regularity 8/10 pts. |
Movement, walk 7/10 pts. |
Movement, trot 8/10 pts.

Class I~40/50 pts. | ISHE:: International Sim-Horse Evaluations
Judge:Vargafrost [8/2-12]


Noble Roi ist am 26.05.2012 im Alter von 19 Jahren in die sportliche Rente gegangen.

Erfolge

Platzierung Prüfung Hof Datum
TT. / 14 Retired Stallion In-Hand ASDA 2012 Dressage On First Coast 04.03.2013
3. / 9 Warmblutschau alter Hengste (über 16) vRh-Treff 28.01.2013
1. / 14 Retired Stallion In-Hand ASDA 2012 Sun Chip Special 06.01.2013
5. / 14 Retired Stallion In-Hand ASDA 2012 Tuscany Classic 06.01.2013
7. / 14 Retired Stallion In-Hand ASDA 2012 Cumberland Classic 06.01.2013
9. / 14 Retired Stallion In-Hand ASDA 2012 Dressage Finale 06.01.2013
TT. / 0 Retired Stallion In-Hand ASDA 2012 Sun Chip Special 06.01.2013
1. / 12 Hengste 18-20 Jahre Gestüt Elwen 06.12.2012
2. / 6 Alte Dressuler Gestüt Elwen 06.12.2012
CH. / 10 Zuchthengsteschau Warwick Hall Showgrounds 09.11.2012

...mehr Erfolge

Zuchtinformationen

Prämierung/Körung Gekört | SAI: B Rating | ISHE : Class I ~ 40/50 pts.
Zulassung Westfalen, Oldenburg, Hannover, Holstein, Rheinland, Mecklenburg, südd. Verbände, Europa
Weitere Auszeichnungen Hengstschau, Note 7.25
Nachkommen 8

Vererbungsinformation: Es hat sich durch seine Nachkommen herausgestellt, dass Noble Roi seine Abzeichen (Blesse und weiße Stiefel) sehr dominant vererbt.

Nachkommen

Name Geschlecht aus der Hof
Nathan HR Hengst Windspiel Sherlock Horses
EH Nobility Stute Warkrat Etherealm Incorporated
Nixon Hengst Sundancer's Empire of Mind HZ Zur Linde
Sws Laviatra Stute Bruchmühles Lanthana Privatstall Henrich
Nordlicht HR Stute Rubina Royale FR HZ Zur Linde
Magic's Nabucco HR Hengst Magic Touch Gestüt Magic
Novelle ND Stute Belle Gestüt Newdale
Nordstern HR Stute Anna Karenina Privatstall Henrich