Impressum
Kontakt

Britische Flagge English information & Sitemap

News zu allen aktuellen Themen

Geschrieben von Lena Steger am 26.09.2019

Was macht eigentlich Mats?


Am 23. April 2019 haben wir davon berichtet, dass Mats Emanuel Hofer seine Ausbildung zum Pferdewirt bei uns machen wird. Wir haben ihm unseren erfahrenen Wallach Druckfrisch ZL als Partner an die Seite gestellt und sind sehr zufrieden, wie die beiden sich entwickelt haben. Mittlerweile kommen sie auf insgesamt 20 Turnierstarts bei denen sie immerhin 9 Top Ten-Pltze erreichten. Sowohl bei kleinen Turnieren, wie zuletzt dem Geldings all around von den Rising Sun Stables, als auch bei den Turnieren mit groen Teilnehmerzahlen konnten die beiden sich gut behaupten. Testweise durften die beiden auch mal einen Prix. St. Georges gehen, aber es hat sich deutlich gezeigt, dass Druckfrisch dem nicht gewachsen ist. Trotz seiner ganzen Routine hat ihm diese Aufgabe doch mehr abverlangt, als wir gedacht htten, und es wurde einstimmig beschlossen, dass wir Druckfrisch diese Mehrbelastung ersparen.


Erfolge auch bei den Berittpferden


Bei unseren Berittpferden sieht es derzeit ganz gut aus. RS Himmelsfeuer RA und Henry Blackwood freunden sich gerade noch miteinander an und mssen erst noch zusammenwachsen, aber das ein oder andere gute Ergebnis haben auch die beiden schon erzielt.
International luft es unserer Meinung nach sehr gut. Alle vier Drenwald-Pferde konnten bereits Siege einheimsen, sowie zweite Pltze und mehrere Top Ten-Platzierungen.


Abschied von June Summer


Bereits am 31. Juli hat sich June Summer von uns verabschiedet, um ihre nchste Station beim Zuchtstall Meiningen zu absolvieren. June hat Simon bei seiner Arbeit mit den Springpferden untersttzt und sich gut bei uns ins Team eingefgt. Wir sind traurig sie gehen zu sehen, wnschen ihr aber alles Gute fr ihren weiteren Weg und mit Sicherheit luft man sich auf den Turnieren ber den Weg und kann weitere Erfahrungen austauschen!


FJG Florentio weiterhin nicht fit


Wie schon berichtet hatte unser Wallach FJG Florentio Ende Juli eine schwere Kolik und musste operiert werden. Danach zeichnete sich eigentlich ein sehr positiver Genesungsverlauf ab, den wir an dieser Stelle leider nicht besttigen knnen. Nach einer Entzndung an der Operationswunde hat der Braune sich immer noch nicht wieder erholt, wirkt matt und mde. Der Tierarzt kommt regelmig zur Kontrolle, aber die Heilung geht nur langsam voran.


Unsere Zucht geht in die nchste Phase


Whrend sich unsere Fohlen auf den Weiden tummeln, sind ihre Mtter schon wieder tragend. Insgesamt 15 Fohlen erwarten wir im nchsten Jahr, darunter jeweils eins von Noble Roi und Agnus Dei ZL, zwei unserer noch verblieben Hengste. Auerdem erwarten wir in diesem Jahr 4 Embryotransferfohlen, ein Novum auf Henrich und wir sind sehr gespannt, wie sich diese Methode bei uns einfgen wird.